Cookie-Richtlinien
StartseiteBushaltestellenServiceanweisungenKundendienst
 
Suchen und kaufen
Hier können Sie Ihre Fahrt planen und Sitzplätze buchen. Wählen Sie die Anzahl der Fahrgäste, Reiseziele und Reisetermine:

 

Bei Reisen, die vollständig innerhalb des Vereinigten Königreichs bzw. von oder nach Irland stattfinden, kann pro zahlendem Erwachsenen ein Kind unter 3 Jahren, das keinen Sitzplatz belegt, kostenlos reisen.

Alle Fahrgäste, einschließlich Kinder und Kleinkinder unter 3 Jahren, müssen für alle weiteren Reisen ein Ticket erwerben.

Anzahl der Fahrgäste, die eine Scottish Concessionary Entitlement Card besitzen. Gültig für Concessionary Travel auf Reisen, die vollständig in Schottland stattfinden.

Anzahl der reisenden Fahrgäste, die eine NUS-Extra-Karte besitzen. Nur gültig für Reisen innerhalb Großbritanniens.

megabus.com hat seit seiner Gründung im Jahr 2003 viel erreicht. Heute sind wir stolz darauf, über 100 Reiseziele in Großbritannien und dem europäischen Festland anzufahren. Um die Navigation auf unserer immer länger werdenden Liste von Abfahrtsorten zu erleichtern, haben wir einen Länderfilter hinzugefügt. Wir hoffen, dass diese Funktion für Sie hilfreich ist.

Allgemeine Beförderungsbedingungen

Reisen mit megabus.com unterliegen den jeweils für Ihre Reise(n) gültigen allgemeinen Beförderungsbedingungen. Um die jeweiligen allgemeinen Beförderungsbedingungen angezeigt zu bekommen, wählen Sie bitte ein Beförderungsunternehmen aus:

Megabus International

Megabus.com – Internationale Reisen

 

1) Einleitung

a) megabus.com (ein Handelsname der Midland Red (South) Ltd.) achtet Ihre Gewohnheiten und ist bestrebt, ihnen eine sichere Reise in sauberen, verlässlichen und komfortablen Verkehrsmitteln anzubieten.

b) Dieses Dokument enthält die Bedingungen, zu denen Sie befördert werden und die gegenüber allen Personen Anwendung finden, die mit uns in unserem internationalen Streckennetz reisen.

c) Für diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt englisches Recht. megabus.com handelt gemäß der EU-Direktive Nr. 181/2011 vom 16. Februar 2011.

d) Bei Buchung einer Fahrt und dem Erhalt einer Buchungsbestätigung wird diese Fahrt im Namen und auf Rechnung von FlixBus DACH GmbH, in Verantwortlichkeit von Midland Red (South) Ltd. (eingetragene Adresse: Daw Bank, Stockport, SK3 0DU, Vereinigtes Königreich, Handelsregisternr. 1556310) und vermittelt durch FlixMobility GmbH, Birketweg 33, 80639, München, Deutschland, Umsatzsteuernummer DE283764680, durchgeführt. Hinweis: Es handelt sich hierbei um eingetragene Adressen. Kundendienstanfragen müssen an die auf der Website aufgeführte Adresse gerichtet werden.

Zurück nach oben

 

2) Allgemeine Bedingungen

a) Wir sind bestrebt, einen sicheren, verlässlichen und pünktlichen Service zu gewährleisten. Aufgrund von Faktoren, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, einschließlich, aber nicht ausschließlich von Straßenarbeiten, Umleitungen, außergewöhnlichen Verkehrssituationen, größeren Veranstaltungen, extremen Witterungsbedingungen und anderen nicht vorhersehbaren Umständen, kann es Situationen geben, in denen wir unseren Service nicht planmäßig durchführen können.

b) Soweit möglich, werden wir alle zumutbaren Schritte unternehmen, um Sie über jegliche Störungen im Falle eines Ausfalls, einer Verspätung, einer Abweichung vom Fahrplan oder Beendigung der Verbindungen oder sonstiger Gründe zu unterrichten; wir kommen unseren Verpflichtungen im Rahmen des EU-Passagierrechts nach.

c) Soweit nicht ausdrücklich eine Garantie gegeben wird, können wir eine gesicherte Anschlussverbindung nicht garantieren.

d) Soweit einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Beförderungsbedingungen unwirksam sein sollten, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen und des Beförderungsvertrags im sonstigen nicht berührt.

e) Für den Verlauf Ihrer Reise sind Sie für die Einhaltung sämtlicher Pass-, Visa-, Devisen-, Zoll- und Gesundheitsbestimmungen etc. verantwortlich; außerdem müssen Sie alle erforderlichen Dokumente und Ausweispapiere mitführen. Dies umfasst auch die elterliche Erlaubnis alleinreisender Kinder. Etwaige Nachteile, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschrift erwachsen, gehen zu Ihren Lasten. Wenn Sie nicht alle wesentlichen Reisedokumente bei sich haben, entfällt megabus.com’s Verpflichtung zur Beförderung.

f) Diese allgemeinen Beförderungsbedingungen können von Zeit zu Zeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Zurück nach oben

 

3) Verhalten der Fahrgäste

a) Wenn Sie mit uns reisen, müssen Sie den folgenden Verhaltenskodex für Passagiere einhalten:

i) Der in dem Fahrzeug zur Verfügung gestellte Sicherheitsgurt ist anzulegen.

ii) Im Fahrzeug nicht rauchen; dies schließt elektronische Zigaretten mit ein und erstreckt sich auch auf ausgewiesene Nichtraucherbereiche an allen Bushaltestellen.

iii) Andere Passagiere oder Mitarbeiter nicht zu beschimpfen, zu bedrohen oder anzugreifen.

iv) Keine Lebensmittel zu essen oder zu trinken, die die Umgebung für andere Passagiere unangenehm machen oder diese belästigen.

v) Keinen Alkohol konsumieren.

vi) Keine laute Musik spielen oder persönliche Geräte in einer Lautstärke bedienen, die von anderen Passagieren gehört werden kann.

vii) Keinen Müll oder sonstige weggeworfenen Gegenstände im Bus liegen lassen.

viii) Keine beschmutzten Arbeitssachen tragen oder andere beschmutzte Gegenstände tragen, die die Sitze etc. beschmutzen können.

ix) Keine tödlichen oder gefährlichen Waffen tragen.

x) Den Anweisungen des Personals folgen und sich so verhalten, dass die Sicherheit und der Komfort anderer Fahrgäste und Angestellter der Gesellschaft beachtet wird. Dies erfasst, nicht neben den Notausgängen, dem Fahrzeugeingang oder neben dem Fahrer zu stehen und nicht in den Gängen oder auf Treppen zu sitzen.

xi) Mitarbeiter sofort informieren, wenn Sie eine Verletzung während des Einstiegs, während der Fahrt oder während des Ausstiegs erleiden.

xii) Sich nicht mit dem Fahrzeugführer während der Fahrt zu unterhalten, außer im Falle eines Unfalls, noch die freie Sicht des Fahrers zu behindern oder ihn sonst abzulenken.

xiii) Zu jeder Zeit die Bedürfnisse von älteren, jüngeren und behinderten Personen berücksichtigen und insbesondere Plätze und Räume, die für ältere und behinderte Fahrgäste vorgesehen sind, freizumachen, wenn dies verlangt wird.

xiv) Keine Flugzettel, Papiere oder andere Artikel zu verteilen oder sonstige Kaufangebote zu unterbreiten oder für gute Zwecke zu sammeln, ohne vorherige schriftliche Zustimmung.

xv) Nicht auf die Ausrüstung am Fahrzeug störend einwirken.

xvi) Nicht freiwillig irgendwelche Teile des Fahrzeugs beschädigen oder verunstalten.

b) Wir behalten uns das Recht vor, Ihnen den Einstieg zu verweigern oder zu verlangen, dass Sie das Fahrzeug oder Betriebsgelände zu jeder Zeit verlassen, wenn wir Anlass haben, zu glauben, dass Ihr Verhalten die Sicherheit oder Komfort anderer verletzt. megabus.com hat insbesondere in folgenden Fällen das Recht, die Beförderung zu verweigern oder einen Fahrgast aus den folgenden Gründen des Busses zu verweisen:

i) Wenn immer eine solche Handlung erforderlich ist, um einer staatlichen Bestimmung, Sicherheitsanweisung oder anderweitigen Verordnung der Regierung für den Notfalltransport im Zusammenhang mit der Verteidigung des Landes zu entsprechen.

ii) Wenn eine solche Handlung aus witterungsbedingten Gründen, höherer Gewalt oder anderen Gründen, die nicht der Kontrolle von megabus.com unterliegen, notwendig oder ratsam ist. Dies umfasst insbesondere Streiks, Aufruhr, Embargos, Kriege, Feindseligkeiten, Terroranschläge oder Störungen, unabhängig davon, ob diese tatsächlich stattfinden, drohen oder von ihnen berichtet wird.

iii) Wenn die Verweigerung oder Verweisung eines Fahrgastes notwendig ist, um die Sicherheit dieses Fahrgastes oder anderer Fahrgäste oder des Fahrers nicht zu gefährden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:

(1) Personen, die sich ordnungswidrig, anstößig, ausfällig oder gewalttätig verhalten;

(2) Personen, die den Verpflichtungen des Fahrers nicht entsprechen oder diesen stören;

(3) Personen, die versteckt oder offen tödliche oder gefährliche Waffen tragen oder an sich haben;

(4) Personen mit einer bekannten, ansteckenden Krankheit oder Infektion, oder von denen megabus.com begründet annimmt, dass sie eine direkte Bedrohung der Gesundheit und Sicherheit von anderen darstellen.

c) Wenn Sie diesen Verhaltenskodex oder andere gesetzliche Bestimmungen verletzen, sind Sie verpflichtet, Ihren Namen und Ihre Adresse einem Mitarbeiter der Gesellschaft mitzuteilen, oder Sie können festgehalten werden oder durch einen Mitarbeiter der Gesellschaft, einem Polizeibeamten oder einer anderen autorisierten Person vom Bus oder Betriebsgelände entfernt werden und Ihnen kann die Weiterfahrt ohne Ersatz verweigert werden.

d) Wir behalten uns weiter das Recht vor, jegliche Maßnahme zu treffen, die wir für erforderlich halten, um die Sicherheit und den Komfort unserer Fahrgäste und Mitarbeiter zu schützen; dies umfasst den temporären oder dauerhaften Ausschluss von der Reise mit uns in Folge eines Fehlverhaltens.

e) Busse und Betriebsgelände könnten mit einer Überwachungskamera ausgestattet sein, um zusätzlich Sicherheit für unsere Fahrgäste und Mitarbeiter zu gewährleisten. Entsprechende Hinweisschilder sind dort angebracht, wo Überwachungskameras genutzt werden. Das Video ist nur zur Überwachung der Sicherheit, der Servicequalität und zur Unterstützung im Falle entsprechender krimineller oder rechtswidriger Verfahren und Beschwerdeprüfungen zu nutzen. Bilder von Ihnen können der Polizei oder einer anderen Strafverfolgungsbehörde auf deren begründetem Verlangen ausgehändigt werden.

f) Wir werden alle zumutbaren Maßnahmen unternehmen, um das Verhalten anderer Fahrgäste zu kontrollieren. Gleichwohl können wir nicht für das Verhalten anderer Fahrgäste verantwortlich gemacht werden.

Zurück nach oben

 

4) Ein- und Ausstieg

a) Sie sind berechtigt, mit megabus.com zu reisen, wenn Sie im Vorfeld den korrekten Fahrschein erworben haben und diese allgemeinen Beförderungsbedingungen einhalten.

b) Die Fahrzeuge nehmen die Fahrgäste an den festgelegten Haltepunkten mit und setzen diese dort ab.

c) Sie dürfen nicht versuchen, in ein fahrendes Fahrzeug oder ein Fahrzeug, das an einem Ort hält, der nicht als Bushaltestelle gekennzeichnet ist, wie an Ampeln oder im Falle von Straßenarbeiten etc., einzusteigen oder aus einem solchen auszusteigen.

d) Sie dürfen die Notausgänge in den Fahrzeugen außer in einem tatsächlichen Notfall nicht nutzen.

e) Sie sollten sich 30 Minuten vor der geplanten Abfahrtszeit am Bus einfinden (oder 60 Minuten wenn Sie eine internationale Verbindung ab Victoria Coach Station nutzen). Dadurch haben Sie genug Zeit einzusteigen und etwaige Verspätungen werden vermieden.

f) Wenn Sie sich nicht am Abfahrtsort zur Abfahrtszeit, die Sie gebucht haben, einfinden, entfällt Ihr Anspruch auf Beförderung.

g) Wenn Sie in das Fahrzeug einsteigen, müssen Sie eine gültige Buchungsreferenznummer vorweisen. Diese gilt als Ihr Fahrschein für die Reise und muss dem Fahrer vor dem Einstieg gezeigt werden. Dieses Dokument muss während der Reise mitgeführt und auf Anfrage vorgezeigt werden. Die Buchungsreferenznummer kann mündlich, schriftlich, ausgedruckt oder im SMS-Format vorgewiesen werden.

h) NUS-Extra-Karteninhaber müssen ihre Karte und die Buchungsnummer beim Betreten des Busses vorzeigen. Wenn Sie Ihre Karte nicht vorlegen können, kann eine zusätzliche Fahrpreisgebühr von 40 £/40 € erhoben werden.

i) Wenn Sie nicht im Besitz eines gültigen Tickets, Passes oder sonstiger erforderlicher Dokumente sind, können Sie sich strafbar machen und können verpflichtet sein, eine zusätzliche Fahrpreisgebühr zu bezahlen. Die zusätzliche Fahrpreisgebühr beträgt das doppelte des regulären Tarifs für die zurückgelegte Strecke, mindestens jedoch 40 £/40 € zuzüglich des Differenzbetrages zum Reiseziel des Passagiers. Falls der Fahrgast die zurückgelegte Strecke nicht benennen kann, wird der Ausgangspunkt der Strecke der Kalkulation für die erhöhte Beförderungsgebühr zugrunde gelegt.

i) Sollten wir Grund zu der Annahme haben, dass eine betrügerische Nutzung von Buchungsbelegen, Weiterreichung an andere Personen oder eine andere missbräuchliche Nutzung vorliegt, behalten wir uns das Recht vor, Ihnen die Inanspruchnahme unserer Dienstleistung(en) zu verwehren. Im Falle eines betrügerischen Missbrauchs von Buchungsreferenzen wird keine Rückerstattung gewährt.

Zurück nach oben

 

5) Beförderung von Rollstühlen, Elektromobilen, Kinderwagen und Buggys

a) Wir begrüßen alle Fahrgäste auf den megabus.com Verbindungen und geben unser Bestes, Fahrgästen, die Schwierigkeiten haben zu laufen oder normalerweise einen Rollstuhl nutzen, zu unterstützen.

b) Wenn Sie normalerweise einen Rollstuhl oder ein Elektromobil nutzen und Sie die wenigen Stufen in den Bus steigen können, werden wir Ihren Rollstuhl oder Ihr Elektromobil im Gepäckbereich verstauen und der Fahrer wird Ihnen zu Ihrem Sitzplatz helfen. Um sicherzustellen, dass eine Mobilitätshilfe zur Verfügung steht, sollten Sie uns die genauen Details 24 Stunden vor der Fahrt mitteilen.

c) Die meisten unserer Busse sind so gebaut, dass Fahrgäste sicher in Rollstühlen, die bestimmte Größen aufweisen, befördert werden können. Wenn Sie einen Rollstuhl während der Fahrt mit uns nutzen möchten, müssen Sie uns 24 Stunden vorher kontaktieren, um sicherzustellen, dass Ihr Rollstuhl in das Fahrzeug passt, und die entsprechende Fläche für den Rollstuhl buchen. Details zu der genauen Vorgehensweise finden Sie auf der Website von megabus.com sowie in Ziffer 10 dieser Bedingungen.

d) Wenn Sie eine Behinderung haben und eine Begleitperson benötigen (dies ist grundsätzlich durch Ausweis des betreffenden Behinderungsgrades im amtlichen Schwerbehindertenausweis nachzuweisen), ist Ihre Begleitperson berechtigt, kostenfrei mitzureisen, wenn Sie uns dies im Vorfeld mitteilen und den entsprechenden Sitzplatz buchen.

Zurück nach oben

 

6) Gepäck

a) Im Interesse der Sicherheit und des Komforts unserer Fahrgäste beschränken wir die Größe, Art und Anzahl der Gepäckstücke, die Sie in unseren Bussen mitführen dürfen. Wir behalten uns das Recht vor, die Mitnahme von Gegenständen zu verweigern. megabus.com verfügt über keine Gepäckaufgabe und stellt keine Quittungen für Gepäck aus, das von den Fahrgästen an Bord transportiert wird.

b) Sie müssen jedes Gepäckstück mit Ihrem Namen, Adresse und Kontaktdetails kennzeichnen.

c) Ihr Gepäck sollte nicht mehr als 25 kg wiegen und nicht die Standardmaße eines „großen“ Koffers überschreiten. Die maximale Größe eines einzelnen Gepäckstücks beträgt 200 cm (Breite + Höhe + Tiefe). Sie können auch zwei oder drei Gepäckstücke mitnehmen, solange diese nicht mehr Platz benötigen als ein Gepäckstück mit dem angegebenen Gewicht und in den angegebenen Maßen. Zusätzlich können Sie ein Handgepäckstück mit an Bord nehmen. Dieses muss auf Ihren Schoß oder unter den Vordersitz passen.

d) Das Mitführen von mehr als hier angegebenen Gepäckstücken kann dazu führen, dass einzelne Gepäckstücke nicht mitgenommen werden können. Tiefgekühlte Lebensmittel und frisches Fleisch, Geflügel oder Fisch, Akkus, Sprengstoffe, Munition, Waffen und brennbare oder anderweitige gefährliche Materialien einschließlich Benzin, sind auf keiner Verbindung von megabus.com zulässig. Wenn Sie größere Gepäckstücke wie Kinderwagen oder Gegenstände, die die maximale angegebene Größe überschreiten, mitnehmen möchten, müssen Sie uns 24 Stunden vorher kontaktieren und sich die Bestätigung geben lassen, dass wir diese Gepäckstücke oder Gegenstände mitführen können.

e) Nur der Fahrer darf Gepäck in das Gepäckaufbewahrungsfach oder auf dem Anhänger verstauen oder dieses herausnehmen.

f) Wir übernehmen keine Haftung für Verluste oder Unannehmlichkeiten, die entstehen, wenn Ihnen eine Reise wegen Nichtbeachtung der Gepäckvorschriften verweigert wird. Wir behalten uns das Recht vor, zu verlangen, dass die Gepäckstücke zur Überprüfung durch den Fahrer oder einen anderen Mitarbeiter des Unternehmens in Ihrer Gegenwart geöffnet werden, wenn dies aus Sicherheitsgründen für notwendig erachtet wird.

g) Es ist eventuell erforderlich, bestimmte Gepäckstücke im Gepäckaufbewahrungsraum des Busses aufzubewahren. Dieser befindet sich unter der Fahrgastkabine und ist über externe Schließfachtüren zugänglich. Bitte beachten Sie, dass Sie hochwertige Gegenstände oder Gegenstände mit ideellem Wert jederzeit persönlich bei sich führen sollten. Gegenstände, die Sie niemals im Gepäckaufbewahrungsraum unterbringen sollten sind Bargeld, werthaltige Gegenstände wie Schecks, Anleihen oder Überweisungsaufträge, Pässe, Führerscheine, Zertifikate, Schmuck sowie tragbare elektronische Geräte wie Kameras, Mobiltelefone, Laptops und Tablets.

h) megabus.com haftet nicht für den Verlust unbeaufsichtigter Gegenstände, außer im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

i) Gepäck, das mit an Bord genommen wird, muss dort so verstaut und beaufsichtigt werden, dass die Sicherheit der Fahrgäste nicht beeinträchtigt wird. Es ist grundsätzlich auf der Gepäckablage des Fahrgastraumes unterzubringen oder unter den Vordersitz zu schieben.

j) megabus.com übernimmt keine Haftung für den Verlust oder die Beschädigung von Handgepäck. Hiervon sind Fälle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit ausgenommen.

k) Zerbrechliche Gegenstände wie Elektrogeräte, transportable Fernseher, Computer, Radios etc. werden nur befördert, wenn diese eine zumutbare Größe aufweisen und sicher verpackt sind. Wir sind nicht verantwortlich für etwaige Schäden an diesen Gegenständen wie auch immer diese verursacht werden.

l) Farbe kann und wird nur in der Originalverpackung und ordnungsgemäß versiegelten Behältern mit einem Inhalt von 5 Litern oder weniger transportiert.

Zurück nach oben

 

7) Beförderung von Fahrrädern

a) Fahrräder werden auf Risiko des Eigentümers in den Bussen transportiert, wenn ausreichend Platz verfügbar ist. Fahrräder sind Teil des erlaubten Gepäcks und zählen als großes Gepäckstück. Wenn Sie ein Fahrrad transportieren möchten, sollten Sie uns im Vorfeld kontaktieren und die Bestätigung der Beförderung einholen.

b) Faltbare Fahrräder, die sicher in einer passenden Tasche oder Box in den Gepäckbereichen verstaut werden können, können mit allen Fahrzeugen befördert werden.

Zurück nach oben

 

8) Tiere

Das Mitführen von Hunden und anderen Tieren auf megabus.com-Verbindungen ist nicht zulässig, mit Ausnahme von Assistenzhunden (zum Beispiel Blindenhunde). Es liegt in Ihrer Verantwortung, alle notwendigen Erlaubnisse, wie z. B. Tierpässe, mitzuführen.

Zurück nach oben

 

9) Fundsachen

a) Wir empfehlen unseren Fahrgästen, den vollen Wert persönlicher Gegenstände – besonders wenn wertvolle Gegenstände mitgeführt werden – mittels einer Hausrat- oder Reiseversicherung gegen Verlust oder Beschädigung durch einen namhaften Versicherer zu versichern.

b) megabus.com haftet nicht für den Verlust von Geld oder rechtlichen Dokumenten. Dies beinhaltet Bargeld, werthaltige Gegenstände wie Schecks, Anleihen, Überweisungsaufträge, Zertifikate, Pässe oder Führerscheine. Gegenstände mit hohem Wert wie Schmuck und transportable Elektrogeräte sollten jederzeit bei der jeweiligen Person geführt werden. megabus.com kann nicht dafür verantwortlich gemacht werden, dass solche Gegenstände unbeaufsichtigt bleiben.

c) Der Verlust von Gepäck oder persönlichem Eigentum muss unverzüglich einem Mitarbeiter von megabus.com angezeigt werden.

d) Wir werden alle zumutbaren Maßnahmen ergreifen, um Ihr Eigentum, das Sie auf unserem Betriebsgelände oder in unseren Fahrzeugen zurückgelassen haben, zu lokalisieren und zurückzubringen. Wenn verlorene Gegenstände nicht binnen eines Monats zurückgefordert werden, werden wir Eigentümer und entsorgen sie angemessen.

e) Wenn Sie Fundsachen in einem Fahrzeug finden, sind Sie verpflichtet, dies dem Fahrer auszuhändigen.

f) Wenn die verlorenen Gegenstände verderblich sind und nicht innerhalb von 48 Stunden nach dem Fund beansprucht werden, sind wir berechtigt, über diese zu verfügen. Wenn verderbliche Gegenstände vor Ablauf der 48 Stunden-Frist anstößig oder gesundheitsgefährdend sind oder werden, behalten wir uns das Recht vor, diese zu jeder Zeit zu zerstören oder über diese zu verfügen.

g) Soweit Fundsachen in einem Päckchen, einer Tasche oder einem Container eingepackt sind, dürfen wir diese öffnen und untersuchen, um den Eigentümer auszumachen und/oder die Natur und den Wert der Fundsache zu identifizieren.

h) Weitere Details wie Sie verlorene Gegenstände wieder erlangen können, wie auch Informationen zu den Kosten des Anrufs, finden Sie unter www.megabus.com. Wenn Sie einen Verlust von Gegenständen geltend machen, sind Sie verpflichtet, uns nachzuweisen, dass dieser Gegenstand Ihnen gehört und uns Ihren Namen und Ihre Adresse zu geben.

i) Grundsätzlich sind Fundsachen vom Büro von megabus.com abzuholen oder von einem Depot, in dem Fundsachen aufbewahrt werden. Wenn wir uns damit einverstanden erklären, die Fundsachen an Sie zurückzusenden, müssen Sie im Vorfeld die Kosten der Verpackung und des Versands zahlen.

Zurück nach oben

 

10) Beförderungsentgelt und Fahrscheine

a) Sie müssen 18 Jahre alt oder älter sein, um Tickets und Leistungen auf unserer Website zu kaufen. Ein Rabatt für Kinder wird nicht gewährt.

b) Sie können unsere Reisen auf der Website unter www.megabus.com oder durch Anruf im Kundenservice unter +44 9001600900 buchen. Informationen zu den Kosten des Anrufs finden Sie unter www.megabus.com. Bitte beachten Sie, dass der Anruf in Englisch beantwortet wird.

c) Wenn Sie eine Behinderung haben oder Sie besondere Vereinbarungen zur Buchung von Rollstuhlplätzen oder eines Sitzplatzes für eine Begleitperson treffen wollen, kontaktieren Sie bitte unser englischsprachiges Kundencenter unter +44 141332 9644. Weitere Informationen einschließlich Details zu den Kosten des Anrufs sind auf der Website www.megabus.com verfügbar.

d) Wenn Sie Ihre Reise buchen, müssen Sie Ihre Reiseverbindung prüfen, bevor Sie die Bezahlung vornehmen. Für falsche oder doppelt gebuchte Reisen wird keine Rückerstattung gewährt. Wenn eine Reservierung bei megabus.com abgeschlossen ist, ist eine Stornierung und Rückerstattung nur nach den Regelungen dieser allgemeinen Beförderungsbedingungen möglich.

e) Alle Preise sind auf unserer englischen Website in GBP (£) und auf unseren anderen Websites in Euro (€) angegeben. Die Tarife variieren je nach Reservierungsdatum, Reisetag und der Nachfrage nach Sitzplätzen. Das Kontingent von Tickets für 1 £/1 € ist beschränkt. Fahrpreise können ohne Vorankündigung geändert werden.

f) megabus.com bietet Fahrgästen, die frühzeitig reservieren oder weniger beliebte Verbindungen wählen, den besten Preis. Gleichwohl sind unsere Fahrten konkurrenzfähig und bieten ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

g) Für alle Transaktionen wird eine einmalige Reservierungsgebühr von 50 Pence/50 Cent erhoben. Diese Gebühr wird erhoben, um Bank- und Verwaltungskosten abzudecken, die durch Ihre Reservierung entstehen. Mehrere Reisen können in einer Buchung vorgenommen werden.

h) Sie können wählen, ob Sie Ihre Reservierungsnummer auf Ihr Mobiltelefon als SMS-Textnachricht schicken lassen. Textnachrichten kosten pro Nachricht/Reservierung 10 Pence/10 Cents.

i) Sie können Ihre Buchung bei megabus.com bis zu 24 Stunden vor Abfahrt der ersten megabus.com-Verbindung Ihrer Buchung ändern. Sie müssen die Differenz zwischen dem gezahlten Preis und dem nächsten verfügbaren Preis für Ihre Reise zahlen. Wenn die neue Reise günstiger ist, wird die Differenz nicht rückerstattet.

i) Für jede geänderte Reservierung wird pro Buchung eine Gebühr von 1 £/1 € erhoben (50 Pence/50 Cent Änderungs- und 50 Pence/50 Cent Buchungsgebühr).

k) Wenn Sie mehr als ein Ticket für dieselbe Verbindung buchen, können Sie nur die Gruppe von Tickets ändern und nicht jedes Ticket individuell.

l) Pässe der Stagecoach Group und Ihrer Partnerunternehmen gelten nicht für Reisen auf Verbindungen von megabus.com.

Zurück nach oben

 

11) Kinder und Jugendliche

a) Für alle Kinder egal welchen Alters ist ein Sitzplatz zu buchen, um mit megabus.com zu reisen.

b) Babys und Kleinkinder dürfen nur in einer jeweils für sie vorgesehenen Babyschale/speziellen Kindersitzen befördert werden, welche mittels der vorhandenen Sicherheitsgurte befestigt werden können. Kinder im Alter bis einschließlich 12 Jahren bzw. mit einer Körpergröße von weniger als 150 cm benötigen eine Sitzerhöhung. megabus.com stellt keine derartigen Babyschalen, Kleinkindersitze und Sitzerhöhungen zur Verfügung. Diese sind von dem betreffenden Fahrgast, der das Kind begleitet, mitzubringen.

c) Kinder im Alter von bis zu 14 Jahren müssen mit einem Fahrgast, der 16 Jahre oder älter ist, reisen.

d) Junge Menschen im Alter von 16 bis 17 Jahren können auch ohne Eltern reisen, wenn eine Person mit elterlicher Autorität megabus.com schriftlich bestätigt hat, dass die minderjährige Person fähig ist, die entsprechende Reise alleine und ohne Aufsicht zurückzulegen.

e) megabus.com übernimmt ausdrücklich keine Aufsichtspflicht gegenüber Jugendlichen. Junge alleinreisende Menschen unter 18 Jahren dürfen keine Reise mit Umstiegen oder Nachtreisen buchen.

Zurück nach oben

 

12) Haftung und Haftungsbegrenzung

a) Sie haben Anspruch auf Entschädigung bei Tod – einschließlich angemessener Kosten für die Bestattung – oder Körperverletzung sowie bei Verlust oder Beschädigung von Gepäck im Falle von aus der Nutzung des Busses resultierenden Unfällen gemäß den geltenden nationalen Rechtsvorschriften. Beim Tod eines Fahrgastes gilt dieses Recht auch für dessen unterhaltsberechtigte Personen.

b) Im Falle des Todes oder der Verletzung eines Fahrgastes ist die Versicherungssumme auf 220,00 €0 pro Passagier beschränkt; im Falle eines Gepäckverlusts oder -schadens aufgrund eines Unfalls ist die Haftungssumme auf 1,20 €0 pro Gepäckstück beschränkt.

c) Die Entschädigung im Falle einer Beschädigung von Rollstühlen und anderen Mobilitätshilfen oder Hilfsgeräten entspricht mindestens dem Wiederbeschaffungswert oder den Reparaturkosten der verloren gegangenen oder beschädigten Ausrüstung.

Sämtliche Haftungsbegrenzungen gelten nicht bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

e) Im Übrigen ist die vertragliche Haftung, unabhängig vom Rechtsgrund bei Vertragsschluss, auf vorhersehbare und vertragstypische Schäden beschränkt. Die Beschränkung gilt nicht bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Zurück nach oben

Zurück nach oben